Studierte Fachkräfte für die Freizeitgestaltung

Ein breites Feld an beruflichen Möglichkeiten bietet sich den Absolventinnen und Absolventen eines Eventmanagement Studiums im wachsenden Freizeitbereich.

  • Kongresse,
  • regelmäßige Großveranstaltungen,
  • einmalige Feiern oder
  • Konzepte für langfristige Kundenbindungsmaßnahmen

basieren auf den planerischen und organisatorischen Kompetenzen von gut ausgebildeten Veranstaltungsfachleuten, die für

  • Unternehmen,
  • Vereine und Verbände oder
  • private Auftraggeber

ihre Kompetenzen bei der Planung und Realisierung dauerhafter oder temporärer Veranstaltungen einsetzen. Zahlreiche weitere Berufsfelder ergeben sich für Generalisten und spezialisierte Eventmanager/-innen in Branchen wie

  • Tourismus,
  • Hotellerie,
  • Gastronomie (auch Systemgastronomie),
  • Musikindustrie,
  • Einzelhandel,
  • Freizeit- und Vergnügungsparks sowie
  • Geschenke-Agenturen.

Interessenabhängig zeichnen die Fachkräfte mit einem grundständigen oder weiterführenden Eventmanagement Studium verantwortlich für die verschiedenen operativen und administrativen Arbeitsfelder, die in diesen Branchen gefragt sind. Mit ergänzenden Sprachkompetenzen können studierte Eventmanager/-innen temporär oder dauerhaft anspruchsvolle Aufgaben im Ausland finden.

Spezialisten für Marketing und Kommunikation

In Unternehmen oder Agenturen sind Eventmanager/-innen gefragte Fachkräfte für die Konzeption und Durchführung verschiedener Marketingprojekte. Das Spektrum der Berufe im Marketing ist vielseitig: - Controller/-innen, - Kontakter/-innen, - Konzepter/-innen, - Marktforscher/-innen und - Projektmanager/-innen, greifen bei ihrer Tätigkeit auf das erworbene Studienwissen des Fachbereichs Eventmanagement zurück.

Die konzeptionellen Fertigkeiten und Methoden, die im Eventmanagement Studium gelehrt werden, sind außerdem in verwandten Bereichen einsetzbar: - PR-Agenturen, - Werbeagenturen, - Messen, - Kongressveranstalter, - Online-Redaktionen, - Unternehmensberatungen und - Künstleragenturen sind besonders für Eventmanger/-innen mit ausgeprägten sozialen und kommunikativen Fähigkeiten attraktiv.

Der öffentliche Sektor bietet ebenfalls attraktive Berufsfelder für gut ausgebildete Eventmanager/-innen. Beispielsweise - im Stadt- oder Kreismarketing, - im Kulturmanagement von Gemeinden und Städten oder - im Bereich Öffentlichkeitsarbeit in Ministerien finden Absolventinnen und Absolventen eines Eventmanagement Studiums interessante Aufgaben.

Agenturen und Beratungen für professionelles Eventmanagement

Anspruchsvolle Berufs- und Arbeitsfelder ergeben sich für Absolventinnen und Absolventen eines Eventmanagement Studiums besonders mit einem Masterabschluss. Auf bestimmte Branchen und Themen spezialisierte Agenturen bieten in den Arbeitsbereichen - Business Development, - Evaluation, - Konzeption, - Kundenberatung, - Marktanalyse und - Projektmanagement Dienstleistungen, die auf erfahrene und gut ausgebildete Fachleute bauen. Für die abwechslungsreiche Tätigkeit sind neben den akademischen Voraussetzungen oft auch einschlägiges Erfahrungswissen, belegbare Branchenkenntnisse, technische Fähigkeiten und unternehmerisches Denken gefragte Einstellungsbedingungen.

Tipp der Redaktion

Das Eventmanagement Studium gehört zu den vielseitigsten Studienangeboten und verlangt von Studierenden viel Kreativität und Durchsetzungswillen, um im Anschluss das optimal passende Berufsfeld zu erschließen.
Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?